5 Tipps für mehr Selbstbewusstsein

eingetragen in: Kampfkunst Blog | 0

Mehr Selbstbewusstsein, das wünschen sich viele Menschen. Scheinbar sind manche Menschen von Natur aus selbstbewusst, haben ein sicheres Auftreten, können ihren Standpunkt klar vertreten und erreichen so ihre Ziele. Doch auch für alle anderen gibt es Hoffnung. Denn Selbstbewusstsein kannst du lernen.

Erreiche mehr Selbstbewusstsein, zum Beispiel mit der Kampfkunst Wing Chun: Jetzt anmelden zum Probetraining im Kampfkunstcentrum Duisburg.

Selbstbewusste Menschen können andere begeistern, leben selbstbestimmter und sind häufig gelassener, weil sie sich ihrer inneren und äußeren Kraft bewusst sind. Deshalb haben selbstbewusste Menschen meist eine entsprechend kraftvolle Ausstrahlung und können sich selbst auch in brenzligen Situationen schützen.

Melde Dich jetzt an!

Diese 5 Tipps können auch Dir zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen.

Kenne deine Schwächen

Um selbstbewusst zu werden, musst du dir über deine Stärken genauso im Klaren sein wie über deine Schwächen. Selbstbewusste Menschen treten häufig so auf, als hätten sie keine Schwächen. Doch hier zeigt sich der Unterschied zwischen Selbstbewusstsein und Überheblichkeit. Denn erst wenn du dir auch über deine Schwächen bewusst bist, kannst du mit Kritik und Rückschlägen umgehen. Du kannst eigene Fehler erkennen, anstatt sie bei anderen zu suchen. Und nur dann kannst du dich auch verbessern und an deinen Schwächen arbeiten. Das gibt dir Selbstsicherheit und echtes Selbstbewusstsein.

Achte auf deine Körperhaltung

Eine aufrechte und kraftvolle Körperhaltung ist der erste Schritt zu einem gestärkten Selbstbewusstsein. Mache dir deshalb morgens vor dem Spiegel selbst ein Kompliment, dann halte deinen Oberkörper aufrecht, den Blick gerade, strecke die Brust raus und ziehe die Schultern zurück. Mache beim Gehen große und kraftvolle Schritte. Versuche diese Körperhaltung den ganzen Tag über beizubehalten, und du wirst sehen: Dein Selbstwertgefühl verbessert sich ganz automatisch.

Treibe Sport

Regelmäßiger Sport verhilft dir zu einem neuen Körpergefühl. Wenn du regelmäßig Sport treibst, verändert sich dein äußeres Erscheinungsbild und gleichzeitig auch dein Selbstbild. Sport ist zudem bestens geeignet, um die eigene Trägheit zu überwinden. Dazu reicht es sogar aus, eine Runde joggen zu gehen. Wenn du aber zu noch mehr Energie und zu neuer Lebensfreude findet möchtest, ist Sport in der Gruppe ideal für dich – wie zum Beispiel die Kampfkunst Wing Chun. Hier machst du regelmäßig Sport und hast dabei Spaß in der Gruppe, was für zusätzliche Motivation sorgt. Da Wing Chun keine Kampfsportart ist, trainierst du nicht für einen Wettbewerb, sondern nur, um dich selbst weiterzubringen. So kann Wing Chun für dich ein zentraler Baustein zu mehr Selbstbewusstsein werden.

Entdecke deine Stärken

Mache dir bewusst Gedanken, welche Fähigkeiten und Talente du hast. Was kannst du, was nicht jeder kann? Was hast du in deinem Leben bisher erreicht? Welche deiner Eigenschaften haben dir dabei geholfen? Wofür erfährst du Lob und Anerkennung? Nimm dir Zeit, diese Fragen zu beantworten und schreibe deine Stärken auf. Nimm dir diese Liste immer später wieder hervor und werden dir deiner Stärken immer wieder neu bewusst. Und dann: Schenke dir selbst ein Lächeln! Das verbessert sofort deine Ausstrahlung und schüttet Glücksgefühle in deinem Körper aus.

Setze dir Ziele

Selbstbewusste Menschen feiern ihre Erfolge. Am besten funktioniert das, indem du ganz bewusst auf ein bestimmtes Ziel hinarbeitest. Setze dir deshalb anspruchsvolle aber erreichbare Ziele. Zum Beispiel: Ich werde x Kilo Gewicht reduzieren, ich werde mit Sport beginnen oder ich werde neue Leute kennenlernen. Wie auch immer deine Ziele aussehen mögen – lobe dich für jeden einzelnen Zwischenschritt auf dem Weg zu deinem Ziel. Und wenn du dein Ziel erreichst, dann feiere deinen Erfolg.

Diese Tipps können natürlich nur eine Anregung sein. Letztlich musst du deinen eigenen Weg finden. Dabei wünschen wir dir viel Erfolg!

Melde Dich jetzt an!